Fußwegbrücke über die Wupper aus alten Schwebebahnelementen

Bauherr: Stadt Wuppertal

Beschreibung: Neubau einer Fußgängerbrücke unter Verwendung eines bereits ausgebauten Schwebebahnbrückenträgers und neuen Widerlagern aus Stahlbeton, sowie die Herstellung von Rampen und neuen Zugangsanlagen zum Bauwerk. Der Schwebebahnbrückenträger wurde stahlbaumäßig um die Laufstege ergänzt und mit einem neuen Korrosionsschutz versehen. Die Widerlager aus Stahlbeton wurden am Wupperufer hergestellt. Besondere Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser und die hohe chemische Belastung des Aushubs charakterisieren die Arbeiten.

Unterhalb der Schwebebahntrasse erfolgte der Einhub des Bauwerks in einer Zugpause der Schwebebahn.