Künstlerbrücke „Slinky Springs to Fame“ Oberhausen

Bauvorhaben: Künstlerbrücke „Slinky Springs to Fame“ Oberhausen

Beschreibung: „Slinky“ ist eine integrale Spannbandbrücke zum Jahr der Kulturhauptstadt 2010, die in Oberhausen über den Rhein Herne Kanal führt und den Kaisergarten mit der Emscherinsel verbindet.
Bei der insgesamt über 400 m lange Brücke wird der Kanal mit ca. 100 m langen Spannbändern überquert. Um die Brückenlauffläche herum konzipierte der Künstler Tobias Rehberger eine endlose Spirale, die durch die gewollten Exzentrizitäten eine Lebendigkeit, eine Dynamik ausstahlt, die beim Laufen auf der Brücke gefühlt und erlebt werden kann. Die Spirale besteht aus über 1.500 einzelnen, individuellen Teilen, die bei der Herstellung und beim Einbau ein höchstes Maß an Logistik erforderte. Die Stahlbetonrampen sind zum Teil auf Pfählen gegründet und in der Planungsphase wurde der Rampenverlauf dem vorhandenen Baubestand angepasst.