Details Ruhrflutbrücken

Bauherr: DB AG

 

Beschreibung: Das Bauwerk überspannt den Überflutungsbereich der Ruhr und dient als Überführung der S-Bahn-Trasse von Essen nach Wuppertal.

Die Standsicherheit und die Tragfähigkeit der Brücke musste für die neuen Lasten aus dem Schienenverkehr überprüft und ertüchtigt werden.

Neben einer Verfüllung der Hohlräume in den Stützpfeilern, sowie Edelstahl-Vernadelungen über Risse und Versprünge, wurden sämtliche Bögen durch Edelstahlanker verspannt. Die Bohrarbeiten für diese Anker erfolgten mit höchster Präzision.

Im Ergebnis ist eine Brücke erhalten geblieben, die harmonisch das Landschaftsbild prägt, ohne die Anstrengungen der Ertüchtigung zu betonen.